Weihnachten - das Fest der Liebe, können Sie das?

Weihnachten - das Fest der Liebe, können Sie das?

So kurz vorm Fest möchte ich einen letzten Artikel in diesem Jahr an Sie richten und einen kleinen Denkanstoss geben. Gerade jetzt, während der Vorbereitungen auf besinnliche Weihnachten, hetzen viele von A nach B und versuchen, noch die letzten Geschenke für die Lieben zu besorgen, Essen zu planen und vorzubereiten, und mitten im Alltagsgewühl fragt man sich vielleicht "Worin besteht eigentlich der Sinn meines Lebens?".

Fühlen Sie sich gefangen im Alltag, zwischen Job und Haushalt, Kinderstress und einsamen Singleabenden vor dem Fernseher, oder leben Sie in einer Beziehung, die nur noch aus Streitereien und kühlen Alltagsküsschen besteht? Es gibt so manche Zeiten in unserem Leben, in denen wir uns in unserer alltäglichen Routine gefangen fühlen, uns wie mechanisch durch den Tag mit seinen Aufgaben hangeln, nur, um dann abends todmüde ins Bett zu fallen und uns zu fragen: "Was hatte dieser Tag für einen Sinn? Wohin verschwindet vor lauter Quantität die Qualität?"

Ich habe mich umgehört und Menschen verschiedenen Alters gefragt, worin der Sinn Ihres Lebens besteht. Einige meinten, die Wege zu erkennen, die sie gehen sollen. Wieder andere meinten einfach ganz banal, der Sinn des Lebens heißt "einfach glücklich sein". Doch die Menschen, die auf der Suche nach dem Glück sind, waren meiner Meinung nach meilenweit davon entfernt. Den Sinn des Lebens finden Menschen immer mehr in ihrem eigenen persönlichen Glück. Der Beruf, der einem Freude bereitet, die Familie, Freunde oder Gesundheit - all das schenkt Zufriedenheit und Glückseligkeit. Glück kann jeder für sich selbst definieren, und jeder kann selbst entscheiden, was ihn glücklich macht oder worin er sein Glück sieht. Sie kennen alle das Sprichwort "Jeder ist seines Glückes Schmied", und es ist in der Tat so, dass Sie es in der Hand haben. Sie können - angefangen von Ihren Gedanken - alles steuern und demzufolge auch Ihre Glücksmomente herbeiführen.

In unserer modernen Gesellschaft kann es leicht vorkommen, dass man den wahren Sinn des Lebens aus den Augen verliert. Dennoch sucht jeder den Weg für sich, um glücklich zu sein. Gerade in der Zeit der Be-sinnlichkeit zu Weihnachten, fragen Sie sich doch bitte "Sind Sie wirklich glücklich mit dem Leben, das Sie führen? Hat es noch Sinn?" Denken Sie darüber nach, welches Ziel Sie erreichen wollten. Denn dieses Ziel ist es, was in Ihnen offensichtlich Glücksgefühle auslöst. Sei es der langersehnte Partner oder die Partnerin, sei es endlich die Karibikreise, ein beruflicher Neustart, Kinderpläne, auswandern o.ä. - denn so unterschiedlich, wie alle Menschen sind, so unterschiedlich ist das Gefühl des Glücklichseins.


Sicher kennen Sie dieses Gefühl von reinem Funktionieren und dem Hetzen durch den Tag, wenn kaum Zeit bleibt, sich ein paar ruhige Minuten für sich selbst zu nehmen, tief durchzuatmen und das Leben in diesem Moment einfach bewusst wahrzunehmen.

Der Sinn von Weihnachten ist jedenfalls nicht der des Schenkens, sondern die alten Traditionen. Werden Sie sich bewusst, dass Sie sich Ihrer selbst besinnen. All Ihre Fähigkeiten, Fertigkeiten und Talente - leben Sie diese? Sind Sie mit Menschen zusammen, die Ihnen gut tun? Was tun Sie, um sich selbst zu beschenken? Gönnen Sie sich etwas Stille, vielleicht mit dem Buch, das sie schon länger lesen wollten, aber nie dazu gekommen sind. Ziehen Sie sich an den Feiertagen zurück und machen Sie Ihren persönlichen Rückblick auf das Jahr 2014. Schmieden Sie Pläne für 2015 und schreiben diese auf, so abstrus sie auch sein mögen. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf. Der Sinn Ihres Lebens wird nach Ihren Gefühlen, Intuitionen, inneren Impulsen, Eingebungen und Träumen gestaltet. Sie sind nicht mehr länger Opfer Ihrer Umstände, sondern werden ab jetzt zum Schöpfer! Bedenken Sie nach wie vor, Ihre Zeit ist das Wichtigste was Sie besitzen. Entscheiden Sie weise, wie Sie Ihre persönliche Zeit verbringen, mit wem und womit. Lassen Sie Computer und Handy einfach mal ausgeschaltet, nehmen Sie die Uhr ab und genießen die Zeit, die Sie zur Verfügung haben.

"Möge jeder Tag Ihnen ein Lächeln schenken, denn jedes Lächeln ist wie eine Kerze: Es kann viele andere Kerzen anzünden, ohne dass sein eigenes Licht schwächer wird." (Jochen Mariss)

Ich wünsche Ihnen besinnliche und entspannte Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch in ein erfüllendes 2015, indem ich Ihnen natürlich weiterhin zur Seite stehen werde bei Tarotpolis. Meinen herzlichsten Dank für das viele Feedback, Ihre Likes und Kommentare. Lassen Sie mich gern wissen, ob Sie im neuen Jahr weiterhin Artikel von mir lesen möchten.

Beste Grüße zum Weihnachtsfest

Ihre Ariane Lehmann Mallus von TAROTPOLIS.de

Kommentare

Von h**** am 16.01.2015

Liebe Ariane, aber sicherlich möchten wir weiterhin Artikel von Dir lesen - sie sind einfühlsam, realistisch und regen zum Nachdenken an. Ich freue mich sehr auf weitere Artikel von Dir.

Von u**** am 22.12.2014

Toll toll supertoll :-)))! Du bist fantastisch !!!!!Weihnachtsküsschen von mir :-)))

Von a**** am 20.12.2014

Wooow, Hammer Text Ich kann dem Zustimmen, dass "Glück" sehr individuell ist. Ich persönlich finde, dass wir Menschen eine bestimmte Aufgabe, so genanntes Charma mit auf dem Weg bei der Geburt bekommen. Dennoch müssen unsere Seelen wie zu Weihnachten im Einklang sein, mit uns und den Menschen, die wir lieben Lasst uns in den Feiertagen auf unsere innerlichen Geschenke schauen

Von d**** am 20.12.2014

Sehr treffend geschrieben, so manches mal hab ich den Eindruck Weihnachten bedeutet für viele möglischst viele , teure Geschenke, hezten von A nach B, es jeden recht machen und die Zeit die eigentzlich ruhig und besinnlich sein soll wird noch hektischer als der Alltag es sowieso für viele ist. Daher finde ich es super, das der Impuls gegeben wird sich Zeit zu nehmen für sich und seine Familie und engsten Freunde. Zeit für den anderen zu haben ist doch das schönste was wa gibt und viel wertvoller als anlles andere materielle.


Zurück