Die lieben Zeitangaben beim Kartenlegen

Die lieben Zeitangaben beim Kartenlegen
Zeitangaben beim Kartenlegen sind immer ohne Gewähr, denn der Himmel kennt keine Zeiten. Was für uns ein paar Jahre sind, sind für Engel und Gott ein Augenblick. Vieles was in den Karten liegt, muss reifen und sich entwickeln. Daher sollte man sich nicht auf Zeiten fixieren. 
 
Ich würde euch gerne ein Beispiel nennen: Nehmen wir an, du hast einen Wunsch und schreibst diesen auf einen Zettel. Anschließend übergibst du den Zettel einer Brieftaube, die sich daraufhin auf den Weg macht. Dein Wunsch erfüllt sich erst, wenn die Taube am Ziel ist. 
 
Nun kommt folgende Frage in dir auf: Wann ist die Brieftaube eigentlich da? Die Brieftaube hört deine Frage und kehrt daraufhin um. Denn die Taube ist auf Grund deiner Frage der Ansicht, dass du noch etwas vergessen hättest ihr mitzuteilen. Doch was passiert nun? Durch das Umkehren und wieder losfliegen verlängert sich die Zeit bis sie am Ziel ist. Somit haben wir eine Zeitverschiebung.

Das gleiche gilt, wenn du in die Wartehaltung gehst - gerade bei dem Thema Liebe und Partnerschaft. Beim Kartenlegen wird in das Unterbewusstsein eines Menschen geblickt. Ist der Mensch allerdings vollkommen blockiert, fehlt ihm der Zugang zu sich selbst. Dadurch dass er keinen Zugang zu sich selbst hat, wird er selten nach seiner inneren Stimme handeln. Bei solchen Menschen kann man schwer Zeiten bestimmen.

Nun noch weitere Beispiele: 
 
"Im Kartenblatt liegt er meldet sich"
Ein Kunde fragt, wann meldet er/sie sich. Das Kartenblatt sagt: Innerhalb von zwei Tagen. Die innere Stimme vom Kunden sagt ”Schreib eine Nachricht”, jedoch sagt der Kopf des Kunden "Nein ich traue mich nicht”. Somit spielen hier 99% Kopfblockaden mit! Und es entsteht ein NICHT EINGETROFFEN!

Deswegen kann man in Situationen, in denen zwei Menschen beteiligt sind, schwer Zeiten nennen. Man muss abwarten, bis derjenige den MUT hat etwas zu tun. Daher brauchen manche Dinge einfach ihre Zeit bis sie sich entwickeln.

Noch deutlicher wird es, wenn jemand auf eine bestimmte Sache so fixiert ist, dass er andere Möglichkeiten komplett ausschließt. Nehmen wir beispielsweise Frau Müller, die dabei ist sich eine Wohnung zu suchen. Das Kartenblatt sieht eine neue Wohnung. Jedoch hat sich Frau Müller so sehr auf eine bestimmte Wohnung fixiert und bekommt für diese Wohnung leider eine Absage. Somit haben wir wieder ein klassisches: NICHT EINGETROFFEN! In den Karten steht halt nicht, welche Wohnung für Frau Müller kommen wird. Was hier ebenfalls passiert ist, ist dass Frau Müller sich die Möglichkeit genommen hat die Wohnung zu finden, die wirklich für sie gut wäre und wo sie sich wohl fühlen würde. Warum? Weil sie sich so auf die eine Wohnung fixiert hat, die jedoch nicht so gut gewesen wäre. Sei es, dass dort mit der Wohnung etwas nicht stimmt. Sei es, dass diese gar nicht zu ihr passt. 
 
Es kann nicht so kommen, wie im Kartenblatt bestimmt, wenn ich mich in einer Starre befinde und mich nicht von meinem Gefühl leiten lasse, sondern von meinem Kopf. Karten sind immer Momentaufnahmen und dabei darf man nie sein eigenes Handeln und Denken unterschätzen. Es spielen ebenso die kosmischen Gesetze eine entscheidende Rolle. 
 
Ich nenne hier noch ein Beispiel von einem Vorstellungsgespräch für eine neue Arbeit. Geht Frau Schmidt zu dem Vorstellungsgespräch mit der unterbewussten Überzeugung nicht gut genug für diese Stelle zu sein, so wird sie das im klassischem Sinne auch ihrem Gegenüber vermitteln und es kommt zu einer Absage. Wir alle dürfen eins nicht vergessen: Auch die unbewussten Gedanken spielen nach Außen eine wichtige Rolle mit. Da könnten die Karten sagen, Frau Schmidt bekommt die Stelle. Wenn sie jedoch mit einem mangelnden Selbstwert zum Gespräch geht, dann greift hier das Gesetz der Resonanz. Dies sagt, dass was ich denke und fühle spiegelt sich nach außen wieder. Es kommt einzig und allein auf die Beschaffenheit meiner Gedanken an. Denke immer an die Brieftaube, die ich am Anfang beschrieben habe.

Mein Rat zum Schluss: Nimm das ,was in den Karten liegt an, jedoch fixiere dich nicht auf Alles und bleibe in deiner Eigenverantwortung für dein Leben. Kein Kartenleger kann einen anderen geliebten Mensch dazu bringen morgen bei dir zu sein und kein Kartenleger, Medium und Wahrsager darf dir deine Eigenverantwortung abnehmen oder Entscheidungen für dich treffen. Ich habe beim Kartenlegen auch festgestellt, dass die Karten bei zu häufigem Fragen nach dem gleichen Thema, keine klaren Aussagen mehr geben. Von daher vergiss nicht: Alles hat seine Zeit, Alles kommt zu seiner Zeit und der Himmel kennt keine Zeiten. Ich wünsche dir eine lichtvolle Zeit, den Frieden für dich und deine Seele.

Deine Shaina

Autor

Medium Shaina

?php echo $this->username; ?>

ENGELMEDIUM mit viel Herz & Hingabe und über 30 Jahren Erfahrung. Klares, liebev. emphatisches Hellsehen mit u. ohne Karten, Channeln, Engelbotschaft, spirituelles Coaching. Tiefgreifende, lösungsorientierte Beratung bei Seelenpartner, Liebeskummer, Krisensituationen, Beruf u. Finanzen. Gemeinsam finden wir eine Lösung.

Gratisgespräch abholen

Kommentare

Von r**** am 03.12.2017

Klasse! Sehr schön beschrieben, liebe Kollegin. Das hätte ich nicht besser erklären können :)

Von l**** am 14.03.2017

Das find ich Mal richtig ausfúhrlich und verstándlich geschrieben. Man kann sich direkt reinversetzen. Top ;-)

Von b**** am 16.01.2017

Ganz toll formuliert....Jetzt verstehe ich es besser :)

Von t**** am 25.03.2016

ganz lieben Dank für diesen Beitrag. Ich habe schon lange eine Erklärung für Zeiten gesucht und mir geht es wahrscheinlich wie vielen Ratsuchenden, daß Zeiten, bis er sich meldet, manchmal ewig vorkommt. Ich werde nun versuchen, mehr ins Vertrauen zu gehen und wenn die Liebe da ist, kommt es auf einen Tag später auch nicht an. Unglaublich was da auch eine Rolle des Unterbewusstseins spielt. Toller Beitrag, vielen Dank

Von t**** am 14.02.2016

klasse beschrieben. Wenn man mal wieder zweifelt und/oder ungeduldig ist, sollte man sich die Zeilen immer wieder durchlesen.

Von s**** am 08.09.2015

das hast Du super erklärt und klar formuliert werte Kollegin...Vielen Dank :-)

Von k**** am 25.07.2015

Vielen Dank für diese Erklärung ... !

Von k**** am 22.07.2015

Das ist mal eine sehr gute und klare Erklärung der Dinge wie sie sind und an denen jeder für sich was tun muss. Danke liebe Kollegin für diese Worte.

Von p**** am 16.07.2015

Danke,für diese Zeilen .....

Von a**** am 16.07.2015

Ein ganz großes Dankeschön Frau Kollegin für diesen wunderbaren Bericht,auf dass ihn viele Menschen lesen und annehmen mögen. :)

Von l**** am 12.06.2015

Dankeschön für diese Erklärung.

Von g**** am 26.05.2015

Super, Du hast den Nagel auf dem Kopf getroffen, genau so ist es bei mir, werd mich umstellen. Dankeschön!

Von t**** am 07.05.2015

Vielen Dank für die Beschreibung, jetzt ist es nochmal klarer :)


Zurück