Horoskope im 21. Jahrhundert

Horoskope im 21. Jahrhundert

Für viele Zeitgenossen gehört das allmorgendliche Horoskop ebenso zum Start in den Tag, wie eine Dusche oder die Tasse Kaffee. Zwar haben sich die Horoskope in den Jahrtausenden ihrer Existenz oft gewandelt und verändert, aber gerade das zeigt auch das Bedürfnis der Menschen nach einem astrologischen Berater.

Vereinfacht ausgedrückt ist ein Horoskop eine grafische Darstellung, die unterschiedliche Planetenkonstellationen mit verschiedenen Stärken, Schwächen oder besonderen Eigenschaften der Menschen miteinander verknüpft. Auf diese Weise beeinflussen Horoskope seit Menschengedenken das Leben, weil viele Fans der Astrologie ihren Alltag, ihren Beruf oder auch die Partnerschaft nach den Sternen ausrichten. Der Wunsch nach einem glücklichen Leben oder nach einer erfüllten Partnerschaft ist ein Urbedürfnis, das allen Menschen innewohnt. Daher sind Horoskope trotz ihres stolzen Alters von inzwischen etwa 4.500 Jahren bis heute ebenso gefragt wie notwendig. Genau genommen haben die sogenannten Errungenschaften der Zivilisation die Nachfrage nach derartigen Deutungen sogar noch erhöht, denn Zeitdruck, finanzielle Sorgen, Umweltkatastrophen und selbst militärische Konflikte verstärken den Wunsch nach einem geregelten, sicheren Leben ohne Sorgen und Beziehungsprobleme. Und weil uns all diese hausgemachten Probleme wohl auch noch lange begleiten werden, werden die Menschen in allen Kulturen und auf allen Kontinenten auch weiterhin Rat und Hilfe in den Sternen suchen und finden.

Der Nutzen im Alltag

Ein Horoskop ist als Berater natürlich nur dann sinnvoll, wenn es Aussagen enthält, mit deren Hilfe sich der jeweilige Mensch im Kleinen und damit die Welt im Ganzen ein wenig verbessern lässt. So lassen sich mit einem individuellen Horoskop (erstellt nach den persönlichen Daten eines Menschen) beispielsweise Talente oder Neigungen besser erkennen und entsprechend fördern. Künstlerische Begabungen, handwerkliche Fähigkeiten, berufliches Streben, aber auch die eigene Partnerschaft, gelegentliche Beziehungsprobleme oder nahezu jede Charaktereigenschaft lassen sich auf diese Weise besser und vor allem früher beeinflussen. Dabei sind Horoskope keine Einbahnstraße, sie können daher sowohl eine positive wie auch eine negative Charaktereigenschaft beinhalten. Aber gerade dadurch erhöht sich die Bandbreite der Deutungen, was der jeweiligen Person viel mehr Spielraum und Handlungsfreiheit einräumt.

Eine Erfolgsgarantie kann ein Horoskop natürlich nicht geben, weil es sich nicht um eine exakte Wissenschaft handelt und weil außerdem extrem viele individuelle Faktoren des Menschen eine Rolle spielen. Wer aber seinen „persönlichen Sternenplan“ richtig zu deuten und umzusetzen weiß, der hat wesentlich bessere Aussichten auf ein glückliches und erfülltes Leben, als es ihm lebenslanges Lottospiel jemals einbringen würde. Das betrifft vor allem die Bereiche Partnerschaft und Beziehungsprobleme. Die Nachfrage nach einem individuellen oder allgemeinen Horoskop ist in diesem Bereich besonders hoch, weil dieser Zweig der Astrologie beim Erkennen und Beseitigen von Beziehungsproblemen eine wichtige Hilfestellung leisten kann. Wer sich also nach einem fachkundig erstellten „Berater“ in Form eines Horoskops richtet, kann damit nahezu alle Lebensbereiche mit mehr Harmonie, Zufriedenheit und Glück erfüllen – jeden Tag.

Das Rezept für mehr Lebensqualität

Aber wie kann die Astrologie nun genau dabei helfen? Woher kennt der Berater diese oder jene Charaktereigenschaft? Zwar kennt die Astrologie verschiedene Horoskope, die sich je nach Kultur, Überlieferung oder Region unterscheiden, aber die Grundlage ist weltweit gleich. Am Anfang steht die Konstellation aller Planeten im Moment der Geburt. Diese besondere Planetenstellung wird in eine kreisförmige Skizze übertragen, die anschließend in 12 gleiche Teile gegliedert wird. Wer mag, kann sich das Ganze auch als eine Torte mit 12 einzelnen Tortenstücken vorstellen. Jedem Kreisabschnitt (bzw. jedem Tortenstück) wird nun eines der 12 Tierkreiszeichen zugeordnet. Zusätzlich repräsentiert jeder Planet des heimischen Sonnensystems eine spezielle Persönlichkeits- oder Charaktereigenschaft.

Auf ihrem Lauf durch die „Planetentorte“ sind alle Planeten natürlich unterschiedlich schnell oder langsam und benötigen somit mehr oder weniger Zeit für den kompletten Umlauf. Die aktuellen Positionen der Planeten erlauben letztlich Rückschlüsse auf das Wohlbefinden, die Charaktereigenschaften, auf Beziehungsprobleme oder andere individuelle Merkmale des jeweiligen Menschen. Zugegeben, es spielen auch noch Herrscher, Häuser, Felder und Himmelslichter eine wichtige Rolle, aber das sei an dieser Stelle mal der Verständlichkeit geschuldet.

Kommentare


Zurück